Ich stehe neben mir. Erlebe alles durch einen Nebel als hätten die Welt um mich herum und ich mich irgendwie voneinander gelöst. In diesem Zustand habe ich heute fast die Küche in Brand gesetzt.  Dinge getan von denen ich hinterher nicht mehr wusste ob sie gerade wirklich getan habe oder alles schon vorher so war. Die ganze Geschichte hat mich da getroffen wo es am meisten wehtut, wo die größte Angst sitzt, und wo ich einfach nie wieder berührt werden wollte. Die  Folgen sind längst zu spüren. Und ich frage mich wie das irgendwie zu reparieren sein soll. Ich weiß nicht was ich glauben kann weil vieles mir so wiedersprüchlich erscheint. Und ich muss mich zwangsweise fragen was passiert wäre wenn ich erstmal still geblieben wäre um zu beobachten wie es weitergeht. Im nächsten Moment bin ich nur maßlos enttäuscht und verletzt und im übernächsten Moment so von negativen Gedanken zerfressen dass ich nur still verharren kann weil jede Bewegung und jedes Wort zu mühsam scheint. Weil die letzte Nacht so sehr an jedem Fortschritt der letzten 5 Jahre erschüttert hat. Vertrauen, Selbstliebe, Glaube, Normalität,… weil all das jetzt wieder stark angeschlagen ist.

Die Sätze haben sich in mein Gehirn eingebrannt und tauchen fast im Minutentakt immer wieder vor meinem geistigen Auge auf. Dann denke ich zwischendurch wieder dass ich doch einfach nur dämlich bin und frage mich wieso ich mir eigentlich in den letzten Tagen noch Gedanken gemacht habe. Wieso ich überlegt habe wie kann ich ihn aufmuntern weil er in letzter Zeit ein wenig angeschlagen wirkte und wieso ich dann auch noch eine Idee hatte was ich machen kann und die eigentlich so schnell wie möglich umsetzen wollte.

Das wird so schnell nicht zu kitten sein. Es tut weh und wird noch weiterhin wehtun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s